Polen

land-polen-umriss-karteRund drei Viertel der Unternehmen in den niederschlesischen Sonderwirtschaftszonen kommen aus Deutschland. Die enge wirtschaftliche Verflechtung Deutschlands mit seinem östlichen Nachbarn ist längst unübersehbar. Polen ist der größte Abnehmer deutscher Produkte in Mittel- und Osteuropa und der zehntwichtigste deutsche Absatzmarkt überhaupt. In der Gunst der Investoren hat das Land einen hohen Stellenwert. Im Jahr 2012 investierten deutsche Unternehmen über vier Milliarden Euro in Polen.

Wenn auch Sie an den deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen partizipieren, informieren Sie über Ihre Aktivitäten im

OWC Verlagsprogramm Polen: